Blasenentzündung: Forschungsteam entwickelt Schnelltest und Therapie – Info Marzahn Hellersdorf

Alternative zu Antibiotika bei Blasenentzündung – Forschungsteam entwickelt Schnelltest und Therapie

Forschende aus der Schweiz haben einen Schnelltest und eine Therapie basierend auf Bakteriophagen für Harnwegsinfektionen entwickelt. Blasenentzündungen sind häufige bakterielle Infektionen, die bei Frauen häufiger auftreten als bei Männern.

Die Verwendung von Antibiotika bei Blasenentzündungen ist üblich, aber aufgrund zunehmender Resistenzprobleme verlieren sie an Wirksamkeit. Deshalb suchen Wissenschaftler nach Alternativen, um diese Infektionen effektiv zu behandeln.

Bakteriophagen könnten eine vielversprechende Alternative zu Antibiotika sein. Bakteriophagen sind Viren, die Bakterien gezielt angreifen und zerstören können. Das Forschungsteam der ETH Zürich hat einen Schnelltest entwickelt, mit dem die krankheitserregenden Bakterien in Urinproben innerhalb von weniger als vier Stunden nachgewiesen werden können. Dadurch kann eine sofortige und gezielte Verschreibung von Antibiotika erfolgen.

Der Schnelltest ermöglicht auch eine Vorhersage über die Wirksamkeit einer maßgeschneiderten Phagen-Behandlung. Die Forschenden haben die Phagen genetisch modifiziert, um ihre Wirksamkeit zu erhöhen und sie in der Lage zu machen, Bakteriozine zu produzieren, die Bakterien abtöten können.

Obwohl dies ein Machbarkeitsnachweis ist, sind weitere klinische Studien erforderlich, um die Wirksamkeit der Phagentherapie zu überprüfen. Sollten diese Studien erfolgreich sein, könnte dies eine große Entdeckung in der Behandlung von Harnwegsinfektionen darstellen.

Die Forschungsergebnisse wurden von der ETH Zürich auf der weltweit führenden Konferenz für Mikrobiologie vorgestellt und haben bereits großes Interesse geweckt. Die Entwicklungen auf diesem Gebiet werden weiterhin aufmerksam beobachtet, da sie das Potenzial haben, die Art und Weise, wie wir Infektionen behandeln, zu verändern.

Die Entwicklung eines Schnelltests und einer Therapie basierend auf Bakteriophagen für Harnwegsinfektionen könnte eine bahnbrechende Alternative zu Antibiotika sein. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese neuen Ansätze in der klinischen Praxis bewähren und ob sie in Zukunft zur Standardbehandlung von Blasenentzündungen werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert