Biden entscheidet in den nächsten 24 Stunden über Verlängerung des afghanischen Truppenabzugs: Bericht

Biden entscheidet in den nächsten 24 Stunden über Verlängerung des afghanischen Truppenabzugs: Bericht

Präsident BidenJoe Biden Zimmer Budgetschlüssel PLUS wird in den nächsten 24 Stunden entscheiden, ob der Zeitplan für den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan verlängert wird oder nicht, da sich die Sicherheitslage im Land inmitten der Taliban-Offensive weiter verschlechtert.

Reuters berichtete unter Berufung auf einen Verwaltungsbeamten, dass Biden innerhalb von 24 Stunden entscheiden werde, ob die Vereinigten Staaten ihre Frist vom 31. August für die Truppenabzugsmission verlängern, um dem Pentagon mehr Zeit zu geben, die Amerikaner und ihre afghanischen Verbündeten zu evakuieren.

Das US-Militär hat seine Evakuierungsbemühungen intensiviert, seit die Taliban letzte Woche die Kontrolle über Afghanistan übernommen haben, um US-Bürger und ihre afghanischen Verbündeten aus dem Land zu vertreiben.

Seit dem 14. August wurden rund 48.000 Menschen aus Afghanistan evakuiert, darunter 10.900 Menschen, die in der ersten Montaghälfte aus dem Land abgezogen wurden.

Beamte des Verteidigungsministeriums sollen jedoch besorgt sein, dass die Evakuierung des verbliebenen Personals aus Afghanistan angesichts der chaotischen und schnellen Machtübernahme durch die Taliban länger dauern würde.

Zusätzlich zu den Tausenden von Amerikanern, Bürgern verbündeter Länder und Afghanen, die mit den Vereinigten Staaten zusammengearbeitet haben, müssen noch etwa 6.000 Soldaten, die zur Unterstützung des Evakuierungsprozesses eingesetzt wurden, aus dem Land abgezogen werden. Laut Reuters sagten Verteidigungsbeamte, dass der letzte Teil Tage dauern könnte.

Biden am Sonntag ließ die Tür offen für die Verlängerung der Abzugsmission und sagte in einer Rede im Weißen Haus: „Es gibt Gespräche zwischen uns und dem Militär über die Verlängerung. “

Während Biden eine Verlängerung in Betracht zog, haben sich einige seiner Berater Berichten zufolge unter Berufung auf Sicherheitsbedenken für einen Austritt bis zum 31. August ausgesprochen.

Zwei US-Beamte teilten der Nachrichtenagentur jedoch mit, dass sie erwarten, dass die Vereinigten Staaten auch nach nächster Woche Evakuierungen durchführen.

Verteidigungsbeamte sagten Reuters, dass fast alles perfekt laufen sollte, damit die Vereinigten Staaten alle amerikanischen Bürger bis zum 31.

Die Taliban signalisieren jedoch, dass sie für einen solchen Schritt nicht aufgeschlossen sein werden. Konzernsprecher Suhail Shaheen sagte gegenüber Sky News am Montag, dass die Frist für den 31. August, die Biden letzten Monat nach der Verschiebung vom ursprünglichen Datum vom 11. “Rote Linie.”

The Hill hat das Weiße Haus um einen Kommentar gebeten.

Siehe auch  Singapur beginnt mit der Lockerung der Covid-Beschränkungen, da die täglichen Infektionen zurückgehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.