Berichten zufolge trafen israelische Flugzeuge Zentralsyrien und töteten einen, drei wurden verletzt

Berichten zufolge trafen israelische Flugzeuge Zentralsyrien und töteten einen, drei wurden verletzt

Bei einem israelischen Luftangriff auf ein Gebiet südlich der Stadt Palmyra in Zentralsyrien am Mittwochabend sind nach Angaben syrischer Medien ein syrischer Soldat getötet und drei weitere verletzt worden.

Der öffentlich-rechtliche Sender SANA sagte gegen 23.30 Uhr, die syrische Luftverteidigung in der zentralen Provinz Homs habe das Feuer auf die Raketen eröffnet.

Laut SANA starteten israelische Kampfflugzeuge ihre Raketen von al-Tanf, einem US-Außenposten an der Grenze zwischen Syrien, Jordanien und dem Irak.

Dem Bericht zufolge entstand in der Nähe der Stadt Palmyra ein Schaden an einem “Kommunikationsturm und bestimmten Bereichen um ihn herum”.

Laut SANA wurde bei dem Angriff ein syrischer Soldat getötet und drei weitere verletzt.

Es wäre das zweite sogenannte israelische schlagen in Syrien in den letzten Tagen, nachdem am Freitagabend sechs syrische Soldaten bei einem Luftangriff auf den Luftwaffenstützpunkt T-4 außerhalb von Palmyra verletzt worden waren.

Die IDF äußert sich nicht zu Berichten über spezifische Angriffe in Syrien, mit Ausnahme von solchen als Vergeltung für Angriffe auf das Land.

Israel hat im Laufe der Jahre Hunderte von Angriffen gegen mit dem Iran verbundene Militärziele in Syrien durchgeführt, aber solche Operationen werden selten anerkannt oder diskutiert.

Israel befürchtet eine iranische Verschanzung an seiner Nordgrenze und hat wiederholt mit dem Iran verbundene Einrichtungen und Waffenkonvois angegriffen, die für die Hisbollah bestimmt sind.

Lerne Hebräisch auf unterhaltsame und einzigartige Weise

Sie erhalten Nachrichten aus Israel … aber tun Sie? HABEN Dies? Hier ist Ihre Chance, nicht nur das große Ganze zu verstehen, das wir auf diesen Seiten abdecken, sondern auch die kritische und saftige Details des Lebens in Israel.

READ  Gideon Saar lehnt den Vorschlag ab, Netanjahu eine vorübergehende Regierung bilden zu lassen

In Straßenweises Hebräisch für die Times of Israel-Community, jeden Monat lernen wir mehrere bekannte hebräische Redewendungen zu einem gemeinsamen Thema. Dies sind kleine Audio-Hebräischlektionen, von denen wir glauben, dass Sie sie wirklich genießen werden.

Mehr erfahren

Mehr erfahren

Schon ein Mitglied? Melden Sie sich an, um dies nicht mehr zu sehen

Sind Sie im Ernst. Wir wissen dies zu schätzen!

Deshalb kommen wir jeden Tag zur Arbeit – um anspruchsvollen Lesern wie Ihnen eine unverzichtbare Berichterstattung über Israel und die jüdische Welt zu bieten.

Jetzt haben wir also eine Bitte. Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir keine Paywall eingerichtet. Da der von uns betriebene Journalismus jedoch teuer ist, laden wir Leser, für die The Times of Israel wichtig geworden ist, ein, unsere Arbeit zu unterstützen, indem sie sich anschließen Die Times of Israel-Community.

Für nur 6 US-Dollar pro Monat können Sie unseren Qualitätsjournalismus unterstützen und gleichzeitig von The Times of Israel profitieren OHNE WERBUNG, sowie Zugang zu exklusiven Inhalten, die Mitgliedern der Times of Israel-Community vorbehalten sind.

Tritt unserer Gemeinschaft bei

Tritt unserer Gemeinschaft bei

Schon ein Mitglied? Melden Sie sich an, um dies nicht mehr zu sehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.