Bayern: Transfer kurz vor dem Ende?  Hansi Flick hat einen weiteren Trumpf im Ärmel

Bayern: Transfer kurz vor dem Ende? Hansi Flick hat einen weiteren Trumpf im Ärmel

Der FC Bayern sucht einen Rechtsverteidiger für die neue Saison. Bayerns wichtigstes Transferziel ist die Eredivisie. Aber es gibt Wettbewerb.

  • Von FC Bayern Ich denke, Sergino Dest ist an der Reihe.
  • Von US-Nationalmannschaft spielt gerade Ajax Amsterdam.
  • Es gibt Konkurrenz aus Spanien – aber der Rechtsverteidiger will nach München.

Update 23. September: Übertragen Sie Poker herum Sergino Dest verwandelt sich in eine Pattsituation zwischen dem FC Bayern und das FC Barcelona. Laut dem katalanischen Fernsehsender TV3 sind es Beamte von Barça Ajax Amsterdam haben angegeben, dass sie bereit sind, die angeforderte Überweisungsgebühr zu zahlen 20 Millionen Euro plus fünf Millionen mögliche Boni auf den Tisch legen. Das von Ajax für den US-Nationalspieler geforderte Gesamtpaket beträgt 25 Millionen Euro. Bei Bedarf würden die verschwitzten Katalanen den Betrag erst nächstes Jahr überweisen, hieß es aus Spanien.

Bayerns Sportmanagement, vor allem Sportdirektor Hasan SalihamidzicIn der Zwischenzeit verhandelt er noch mit den Niederländern über mögliche Überweisungsgebühren. Der Münchner Kader hat jedoch einen entscheidenden Vorteil im Ärmel: Berichten zufolge bevorzugt der Spieler selbst einen Wechsel zum FCB, um dort als der zu sein Ersatz für Rechtsverteidiger Benjamin Pavard Sich in einem führenden europäischen Club in Frieden entwickeln zu können.

Nach dem Auslösen Korona-Pandemie Obwohl die Gespräche vorübergehend unterbrochen wurden, haben die Bayern-Offiziellen ihre Bemühungen beim Champions-League-Turnier in Lissabon verstärkt. BEIM tz-Informationen müssen noch ein paar Einstellschrauben gedreht werden, dann ein Wechsel von Ziel für FCB aber nichts mehr im Weg zu stehen.

FC Bayern: Transfer kurz vor dem Ende – Wird Flick jetzt den Spieler seiner Träume haben?

Update 22. September: FC Bayern erscheint mit Sergino Dest dafür, den idealen Rechtsverteidiger gefunden zu haben. Jetzt sollte beim Poker mit Ajax Amsterdam alles um den Preis gehen. Die Bayern stimmen dem seit langem bekannten 19-jährigen US-Nationalspieler weitgehend zu.

Wie? ‚Oder‘ Was Sky Sport Nachrichten berichtete, dass München dem talentierten Flanker voraussichtlich knapp 20 Millionen Euro anbieten wird. Berichten zufolge hat der FCB am Montag ein erhöhtes Angebot für die umworben von Barcelona Ziel als Backup für Benjamin Pavard in Richtung Isar zu führen und seinen aktuellen Verein zu befriedigen. Das erste Angebot für den Youngster wäre rund zehn Millionen Euro gewesen, also scheint Ajax vom einwöchigen Poker bereits doppelt so viel bekommen zu haben.

Wie der niederländische Journalist Mike Verweij Der gewünschte Verkaufspreis von Ajax sollte 20 Millionen Euro plus fünf Millionen Euro für mögliche Bonuszahlungen betragen. Die Bayern scheinen sich nun den Anforderungen des niederländischen Rekordmeisters, der Transfer sollte bald stattfinden.

Siehe auch  OneFootball sichert sich 300 Millionen US-Dollar für den Ausbau seines Streaming- und Web 3.0-Geschäfts – Digital TV Europe

Transfer von FCB-Traumspielern: Ajax wird nicht aufgeben – Barcelona neuer Kandidat?

Update 21. September: Hansi schnippt kann bald auf Verstärkung für sein Team hoffen. Wie kürzlich bekannt wurde, haben Bayern-Chefs Sergino Dest als gewünschte Lösung für die gute Seite der Verteidigung als Backup Benjamin Pavard ausgewählt. Mit dem US-Nationalmannschaft Eine Einigung wurde bereits erzielt. Karl-Heinz Rummenigge bestätigte die Bemühungen des 19-jährigen Talents bei Sky90: „Hasan arbeitet daran, aber wir können das Ende noch nicht bekannt geben.“

Wie so oft ist das einzige Problem bei der Übertragung der Release Club. Ajax Amsterdam Auskunftsersuchen von „Voetbal International“ 25 Millionen Euro, inklusive Prämien. Die Bayern haben ihr Angebot um mehr als 15 Millionen Euro verbessert. Die niederländische Tageszeitung „AD“ berichtet, dass die beiden Clubs erheblich zusammengekommen sind und auf einen Abschlussbericht in dieser Woche warten. Aber Vorsicht: das auch FC Barcelona um den neuen niederländischen Trainer Ronald Koeman hat Dest im Auge.

FCB Dream Player Transfer bald behoben? Rummenigge bei Sky: „Hasan arbeitet daran“

Update 20. September: Hat immer FC Bayern einige Zeit, um die Wünsche von Trainer Hansi Flick zu erfüllen und den aktuellen Kader zu stärken. Wie Sie wissen, wird das Übertragungsfenster geschlossen 5. Oktober. Die Suche nach einem Rechtsverteidiger in der Säbener Straße hat derzeit höchste Priorität, ebenso die Aussagen von Karl-Heinz Rummenigge bei Sky90 Sonntag: „Wir wissen, dass Hansi auf der rechten Seite retten will.“

Sie planen dies als Backup Sergino Dest von Ajax Amsterdam. Wochenlang gab es Gerüchte über das Engagement des jungen Amerikaners und bei Sky90 war er es Geschäftsführer von Bayern eines Wasserstandsberichts, der darauf hindeutet, dass München den Verteidiger haben möchte. „Ich habe gehört, dass schon alles klar war. Wir sind weit davon entfernt. Es gibt immer noch keinen Deal “, sagte Rummenigge. Dann fügte er hinzu: „Hasan arbeitet daran, aber wir können die Hinrichtung noch nicht melden.“ Aussagen sollten als positives Zeichen dafür interpretiert werden, dass die Ausführung bald erfolgt.

FC Bayern: Löst Thiagos Abschied einen Dominoeffekt aus?

Update 17. September: In den heißen Übertragungsphasen eine Art Domino-Effekt erkennen, weil wir Verlust eines Vereins ist die meiste Zeit eine zur gleichen Zeit Profitieren für die anderen. Auch bei FC Bayern Die Steine ​​konnten nun nacheinander fallen. Nachdem Hansi Flick nach neuen Spielern gefragt hatte, gab es zunächst einen Stupser von der Spitze des Vereins, aber weitere Transfers mit neuen Einnahmen sollten möglich sein.

Siehe auch  UEFA-Verbot für russische Fußballmannschaften bestätigt

FC Bayern: Silberregen nach Thiago-Wechsel – kommt jetzt gleich wieder

Nach dem Wechsel Thiago Für Liverpool werden wahrscheinlich 30 Millionen Euro in die Registrierkasse fließen, die Bayern haben jetzt neue Möglichkeiten und könnten neue Positionen in den Positionen finden, die Flick will Spielermaterial verpflichten. Neben einem weiteren Flügelspieler will der dreimalige Trainer auch einen Rechtsverteidiger als Ersatz für Benjamin Pavardam Ende der Saison verletzt.

Nach Angaben von Himmel könnte das nächste Dominostück sein Sergino Dest heißen. Der Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam war lange Zeit das Zentrum der Aufmerksamkeit Münchens, wie Sky ebenfalls berichtet, sollte der FC Bayern bereits bei der 19 Jahre alt US-Nationalspieler unter Vertrag 5 Jahre sind zu einer Einigung gekommen.

Es sollte nicht mehr um sie gehen Transfer gehen. Der niederländische Rekordmeister beansprucht bis zu 30 Millionen Euro, während die Bayern eine Summe von rund 30 Millionen glauben zehn Millionen. Die beiden Seiten werden sich nun voraussichtlich näher kommen, die Gespräche dauern noch an. Information von Sportbild laut Ajax ist es jedoch nur 15-20 Millionen fordern, womit die Bayern wohl besser leben könnten. Ebenfalls FC Barcelona sollte an Dest interessiert sein, aber der finanzielle Aspekt scheint ein Hindernis zu sein.

FC Bayern: Neuer Rechtsverteidiger gegen Pavard – ausgeliehene Spieler mussten gehen

Erster Bericht vom 16. September:
München – Die FC Bayern hat das auf beeindruckende Weise Verdreifachen gewonnen. das Flick-Elf Kein Wunder angesichts der Fülle an Weltklassespielern in allen Teilen des Kaders. Nur die Position der Hinten rechts war nicht optimal besetzt.

FC Bayern: Kimmich musste eingreifen – es war dringend notwendig, die rechte Seite der Abwehr einzuholen

Benjamin Pavard tat sein Ding auf dem rechte Abwehrseite wirklich gut und wurde sogar Weltmeister in dieser Position. Aber der Franzose ist ein ausgebildeter Innenverteidiger und natürlich nicht dazu prädestiniert, Rechtsverteidiger zu sein. Dann wurde der 24-Jährige am Ende der Saison verletzt und fehlte im Finale der Champions League.

Siehe auch  Grabinski führt BRAVEs Deutschland-Debüt an

Joshua Kimmich wurde erneut von seiner Lieblingsposition im zentralen Mittelfeldspieler gerissen und musste als Rechtsverteidiger helfen. Es gab also keinen Qualitätsverlust in der Startelf, ganz im Gegenteil. Thiago daher gebildet mit Leon Goretzka im Herzen der Bayern, aber der spanische Nationalspieler wird voraussichtlich in die Premier League wechseln.

Kimmich will nicht länger hin und her geschoben werden und mit sechs das Rekordspiel machen. Alvaro Odriozola war nicht vertrauenswürdig, um Pavard zu vertreten, der Spanier war zurück, nachdem sein Darlehen beendet war Real Madrid geschickt. Es ist also sicher, dass bei den Bayern auf der rechten Seite der Abwehr Handlungsbedarf besteht.

Der FC Bayern hat eine Entscheidung getroffen – Odriozolas Nachfolger wurde ausgewählt

Squad-Planer herum Hasan Salihamidzic habe mich schon lange mit diesem Beitrag beschäftigt und entschied sich nun für einen Namen. Sergino Dest von Ajax Amsterdam ist der Spieler der Wahl, der für die Bosse ausgewählt und deklariert wurde, berichtet der Sportbild. Es gibt nur einen Haken: Ajax fordern Überweisungsgebühren von 15 bis 20 Millionen Euro Für das 19-jährige Megatalent bieten die Bayern weniger als zehn Millionen Euro an.

Der FC Bayern will im Corona-Sommer sparen und nicht zu tief in die Tasche greifen. Nach der Übergabe des Königs Leroy Sane Bei einem Basis-Transfer von 45 Millionen Euro wird das Geld für Transfers voraussichtlich erst freigegeben, wenn die Spieler verkauft werden.

FC Bayern: Wird Dest der neue Davies sein?

Was für ein Weltklasse-Auswärtsverteidiger sein kann, erlebte der Verein in der vergangenen Saison Alphonso DaviesDer Kanadier machte den Unterschied in wichtigen Spielen und beeindruckte mit seiner offensiven Kraft.

Ähnliche Installationen werden auch Dest genannt, der mit seiner Geschwindigkeit und seinem Dribbeln einen Schub gibt. Der Niederländer spielt wegen der Herkunft seines Vaters für die US-Nationalmannschaft. Abfahrt am Freitag FC Bayern in der neuen Bundesliga-Saison. Mit dem Team von Hansi schnippt Trotz des dreifachen Sieges gibt es einige Baustellen. (ck)

Juan Bernat, ehemaliger FC Bayern-Spieler, wurde schwer verletzt. Jetzt muss der Verteidiger mehrere Monate abwesend sein. Viele ehemalige Teamkollegen haben ihm öffentlich eine baldige Genesung gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert