Bavarian Podcast Works S4E10: Mehr Bundesliga-Propaganda, Analysen zu Bayern und Deutschland, einige Witze von Timo Werner und mehr!

Bavarian Podcast Works S4E10: Mehr Bundesliga-Propaganda, Analysen zu Bayern und Deutschland, einige Witze von Timo Werner und mehr!

Deutschland hat sich bisher recht gut geschlagen und baut seine Siegesserie gegen Rumänien im Spiel gegen Nordmazedonien weiter aus. Trainer Hansi Flick wird sicherlich einiges Kopfzerbrechen bei der Auswahl haben, und die Abwehr soll ein Bereich sein, den er gerne meistern möchte. Währenddessen haben Upamecano und Pavard nicht wirklich Spaß mit Frankreich und Bayern München. Werden sie in der Lage sein, das Blatt zu wenden und konstant auf höchstem Niveau zu performen? Das wird sich noch zeigen.

Wenn es um Bayern und die Bundesliga geht, gibt es immer viel zu erzählen, weshalb wir in diesem Modul auch auf die Formen anderer BuLi-Vereine eingehen. Wir werden Ihnen hier natürlich nicht alles erzählen, denn wir würden uns freuen, wenn Sie selbst zuhören und hören! Aber hier ist eine Zusammenfassung dessen, was wir im Modul behandelt haben:

  • Sprechen Sie über die Form von Leverkusen und Freiburg in der Bundesliga.
  • Verteidigungslage Deutschlands; Die Situation der Bayern in der Abwehr.
  • Fehlende Rotation bei Nagelsmann.
  • Warum Timo Werner nicht nach Deutschland gehen sollte.
  • Kostenlose Transfers und warum die Bayern damit aufhören sollten.
  • Newcastle und die Übernahme von Scheich … Die EPL ist das neue Schlachtfeld des Machtstaates – der Amirit?
  • Schleichen Sie am Ende ein paar Arsenal-Witze ein.

Wie immer, vielen Dank für Ihre Unterstützung und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Bleiben Sie auf dem Laufenden bei Bavarian Podcast Works, um Ihre aktuelle Berichterstattung über Bayern München und Deutschland zu erhalten. Folgen Sie uns auf Twitter @BavarianFBWorks, @jeffersonfenner, @TheBarrelBlog, @tommyadams71, @bfwinnn und mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.