Australiens COVID-19-Todesfälle steigen, da die Rückkehr zur Schule den neuen Omicron-Höhepunkt bedroht

Australiens COVID-19-Todesfälle steigen, da die Rückkehr zur Schule den neuen Omicron-Höhepunkt bedroht

SYDNEY, 24. Januar – Australien verzeichnete am Montag eine neue Welle von COVID-19-Todesfällen, als ein Ausbruch der hoch ansteckenden Variante von Omicron seinen Höhepunkt erreichte, und die Behörden warnten, dass die Zahlen weiter steigen könnten, wenn die Schulen ab Ende des Jahres zurückkehren Ferien nächste Woche.

Die Nr. 13 der Weltwirtschaft versucht, ein Gleichgewicht zwischen der Wiedereröffnung nach zwei Jahren Bewegungseinschränkungen und der Bewältigung der höchsten Anzahl von Todesfällen und Fällen durch Pandemien zu finden.

Die Behörden sagen, dass die Einführung eines Impfstoff-Boosters die Zahl der Todesfälle verringern und auf eine Stabilisierung der Zahl der Krankenhauseinweisungen hinweisen wird, da dies ein Zeichen dafür ist, dass der Anstieg sein Schlimmste erreicht hat.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Das Land meldete am Montag 58 Todesfälle, die meisten in seinen drei bevölkerungsreichsten Bundesstaaten – New South Wales, Victoria und Queensland – im Einklang mit der Bilanz des Vortages, aber immer noch unter den höchsten in der Pandemie.

Die Gesamtzahl der Neuerkrankungen lag mit 40.681 weit unter den fast dreimal so hohen Spitzenwerten zu Beginn des Monats.

„Unsere Einschätzung zeigt, dass sich die Ausbreitung des COVID-Virus verlangsamt, sich unsere Situation stabilisiert, und obwohl wir eine Zunahme der Übertragungen im Zusammenhang mit der Rückkehr der Schulen erwarten, könnte dies durch Ihr Handeln als Einzelpersonen gemildert werden“, sagte Kerry, NSW Gesundheitsdirektor. Sagte Chant auf einer Pressekonferenz.

„Diese Booster zu bekommen, wird uns helfen“, fügte sie hinzu.

Mehr als neun von zehn Australiern über 12 Jahren haben zwei Dosen des Coronavirus-Impfstoffs erhalten – laut einer Statistik haben Gesundheitsexperten die Sterblichkeitsrate des Landes relativ niedrig gehalten – aber weit weniger haben eine dritte Dosis erhalten, die als Schutz davor gilt Omikron.

Siehe auch  Covid Todesfälle explodieren in Mexiko als Präsident wegen Untätigkeit verurteilt Mexiko

Obwohl sich alle australischen Bundesstaaten einer Rückkehr zum Lockdown widersetzen, haben die meisten wieder soziale Distanzierungsmaßnahmen und das obligatorische Tragen von Masken eingeführt, um die Übertragung zu verlangsamen. Aber sie sind sich uneinig darüber, ob und wie sie nach langen Phasen des Fernunterrichts mit einer Rückkehr in die Schule umgehen sollen.

Schüler in NSW und Victoria müssen Masken tragen und sich regelmäßigen Antigen-Schnelltests unterziehen, wenn sie nächste Woche zum persönlichen Unterricht zurückkehren. Queensland verschob die Rückkehr in die Schule jedoch auf den 7. Februar, um eine Spitze der Übertragung zu vermeiden.

„Der Höhepunkt bedeutet nicht das Ende“, sagte John Gerrard, Chief Health Officer von Queensland, und warnte vor einer „möglichen Verlängerung des Höhepunkts“, wenn die Schulen zurückkehren.

Melden Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com an

Berichterstattung von Byron Kaye; Bearbeitung von Stephen Coates

Unsere Standards: Die Treuhandgrundsätze von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.