Top Nachrichten

Ausschreitungen nach Katastrophe in Beirut: Erstes Regierungsmitglied im Libanon tritt zurück – Wirtschaft

Ausschreitungen nach Katastrophe in Beirut: Erstes Regierungsmitglied im Libanon tritt zurück - Wirtschaft

Im Zentrum Beiruts sind Demonstrationen gegen die Regierung am Samstag in Chaos und Gewalt umgeschlagen. Ein Polizist wurde getötet, wie die Sicherheitskräfte erklärten. Das Rote Kreuz meldete, mehr als 200 Menschen seien verletzt worden. Premierminister Hassan Diab kündigte am Abend vorgezogene Neuwahlen an.

Am Sonntag zog ein Regierungsmitglied Konsequenzen. Informationsministerin Manal Abdel Samad trat als erstes Kabinettsmitglied zurück. „Nach der gewaltigen Katastrophe in Beirut erkläre ich meinen Rücktritt aus der Regierung“, sagte Samal in einer kurzen Stellungnahme. „Ich bitte die Libanesen um Entschuldigung. Wir sind ihren Erwartungen nicht gerecht geworden“ fügte sie hinzu.

Am Samstagabend hatte die libanesische Armee die Besetzung des Außenministeriums in Beirut nach drei Stunden beendet. Soldaten räumten das Gebäude. Eine Journalistin vor Ort berichtete auf Twitter, sie habe beobachtet, wie Einsatzkräfte Gummigeschossen einsetzten. Videos zeigen, wie die Kräfte mit Stöcken auf Demonstranten einschlagen.

Die Aktivistengruppe, die die Regierungsgebäude besetzte, wird von ehemaligen Armeeoffizieren angeführt. Einer der Ex-Offiziere sagte dem Sender Al Jazeera: „Wir werden heute Nacht im Außenministerium schlafen. Sie können uns mit Kugeln hier rausholen, aber wir werden nicht freiwillig gehen.“

About the author

Korbinian Geissler

Hipster-freundlicher Analytiker. Problemlöser. Freundlicher sozialer Mediaholiker. Kommunikator.

Leave a Comment