Aufzeichnung der in Deutschland gemeldeten COVID-19-Todesfälle

Aufzeichnung der in Deutschland gemeldeten COVID-19-Todesfälle

Deutsche Gesundheitsbehörden meldeten am Mittwoch ihre höchste Zahl an Todesopfern an einem Tag aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Die Associated Press berichteten, dass Beamte des deutschen Robert-Koch-Instituts, der höchsten Gesundheitsbehörde des Landes, am Mittwochmorgen innerhalb von 24 Stunden 962 Todesfälle verzeichneten. Dies ist ein Anstieg, der mit der größeren Anzahl neuer COVID-Fälle einhergeht -19 in Deutschland bisher inmitten der Pandemie.

Knapp 28.000 Menschen sind in ganz Deutschland an der Krankheit gestorben, eine Zahl, die weitaus niedriger ist als in den USA und anderen Ländern, in denen die Ausbreitung des Virus weniger erfolgreich war. Die tägliche Virussterblichkeitsrate in Deutschland ist in den letzten zwei Wochen um 62% gestiegen, was die Besorgnis im Land unterstreicht.

Die neuen Zahlen kommen, wie der deutsche Gesundheitsminister am Montag sagte, dass die Gesundheitsbehörden des Landes am 27. Dezember, Wochen nach Beginn der Verteilung, mit COVID-19-Impfungen in deutschen Altenheimen beginnen werden. Impfstoff in Großbritannien und den USA.

Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte Anfang dieses Monats an, dass das persönliche Lernen an deutschen Schulen mindestens bis Weihnachten abgesagt werde, und hat auch viele nicht wesentliche Geschäfte geschlossen, während die Versammlungen vor den Weihnachtsferien eingeschränkt wurden.

“Die Maßnahmen, die wir am 2. November eingeleitet haben, waren nicht genug”, sagte Merkel in einer Erklärung am vergangenen Wochenende.

“Das Gesundheitssystem steht unter großem Druck und unser Ziel war es immer, eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden”, fügte der damalige Kanzler hinzu.

READ  Weinende Polizisten: Mutter tötet fünf Kinder. Der 11-Jährige große Bruder muss alles mit ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.