Am Set von "Vogue": Heidi Klum teilt ein Foto von Großmutter, Mutter und Tochter

Am Set von “Vogue”: Heidi Klum teilt ein Foto von Großmutter, Mutter und Tochter

Am Set des “Vogue” – Schießen
Heidi Klum teilt Oma-Mutter-Tochter-Foto

Heidi Klum hält ihre vier Kinder normalerweise von der Öffentlichkeit fern. Aber seit ihre älteste Tochter vor einigen Tagen ihr Model-Debüt in der Vogue feierte, war ihre Mutter wahrscheinlich entspannter. Der 47-Jährige teilt eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Fotos, die der 16-jährige Leni gemacht hat.

Heidi Klum hat ein Familienfoto mit Tochter Leni und Mutter Erna Klum auf Instagram gepostet. Das Foto zeigt die drei Blondinen hinter der Bühne beim großen Fotoshooting für die deutsche Ausgabe von “Vogue”. Leni Klum stand mit ihrer Mutter für das Modemagazin vor der Kamera und feierte vor Tagen ihr Model-Debüt.

Mit dem Foto, auf dem die blonde Dreiergruppe glücklich in einen Spiegel lächelt, zeigt Heidi Klum nun, dass ihre Mutter die beiden am Set unterstützt hat. Erna und Heidi strahlen zusammen, während Leni der Kamera einen ziemlich flirtenden Blick verleiht. Eines ist auf dem Foto jedoch sehr gut zu sehen: Die beiden Mädchen sehen ihren jeweiligen Müttern sehr ähnlich.

Jetzt hat die 47-Jährige ein weiteres Foto ihrer Tochter Leni gepostet. In einem Clip zeigte sie, wie es am Set von “Vogue” lief. Darin posieren die beiden in unterschiedlichen Outfits, manchmal fröhlich und überschwänglich, manchmal ernst und sehr konzentriert für die Kameras des Modemagazins.

“Damit du glücklich bist”

Vor kurzem hatte Klum bereits ein Foto der drei aus dem Auto gebucht. Aber ihre Tochter Leni war in diesem Bereich dank Mund-Nasen-Schutz noch nicht klar erkennbar. Die Privatsphäre ihrer Kinder war und ist Heidi Klum äußerst wichtig. Jetzt, da ihre Tochter Leni 16 Jahre alt ist, gibt sie ihm ihren Segen, ihren eigenen Weg zu gehen. Nach dem Dreh teilte sie sich einen ein weiterer Knall mit seiner Tochter, ein Schwarzweißfoto, das auch für die Vogue aufgenommen wurde.

Laut der 47-Jährigen ist es “ein wenig schwierig”, ihre Tochter gehen zu lassen. “Ich denke, es wird einige Zeit dauern, bis ich aufhören kann, meine schützende Hand auf Leni zu halten”, sagte sie im “Vogue” -Interview. Immerhin wird sie “alles für immer tun, um dich glücklich zu machen und deine Träume zu verwirklichen.”

READ  Weinpresse - Wie man ein deutsches Weinetikett liest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.