Technologie

Alpenföhn Gletscherwasser: Logoplatte und der8auer für das Premium-Segment

Written by Ebert Kuhn
Bild: Alpenföhn

Der Alpenföhn Gletscherwasser zeigt, dass kompakte Wasserkühlsysteme der Luxusklasse immer teurer werden. Der Mehrwert liegt vor allem in der Individualisierung, die nicht mehr auf die Konfiguration der RGB-LEDs beschränkt ist.

Eiswasser wird entweder mit einem 240 mm oder 360 mm Aluminiumkühler mit der üblichen Tiefe von 27 mm angeboten. Das Wasser wird von einer heute häufig anzutreffenden Zweikammerpumpe geliefert, die in einem Bereich von 1200 bis 2550 U / min eingestellt werden kann.

Je nach Modell des Kühlers gehören zwei oder drei ARGB Wing Boost 3-Lüfter mit PWM-Anschluss zum Gletscherwasser. Die minimale Drehzahl beträgt 500 U / min, die maximale 1600 U / min. Mit der ebenfalls erhältlichen „High Speed“ -Version des Kühlers erreichen die Lüfter bis zu 2.200 U / min. Gummierte Pads am Lüfterrahmen sorgen für eine Entkopplung.

Als besondere Ergänzung für das Premium-Segment stehen für Glacier Water drei Elemente zur Debatte. Einerseits verweist Alpenföhn auf die nicht näher bezeichnete Zusammenarbeit mit Roman “der8auer” Hartung, dessen Name die Effizienz des Kühlers garantieren soll. Anstelle der normalen Wärmeleitpaste ist auch Thermal Grizzly Hydronaut im Premium-Segment vertreten. Es gibt jedoch große Unterschiede zu herkömmlichen Produkten nicht zu erwarten. ich bin TweakPC-Test Das superschnelle Modell mit 360-mm-Kühler entspricht dem Corsair H150i Elite Capellix (Test)

Das dritte Merkmal des Premium-Segments sind die Design-Gadgets an der Pumpe. Was eine austauschbare Abdeckung für den Lian Li Galahad, ein unendlicher Effekt für den Cooler Master MasterLiquid Mirror oder ein eisiger Look für das Silverstone IceGem ist, entpuppt sich als austauschbare Logo-Platte für das Glacier Water kann verwendet werden, um jedes gewünschte Design zu erstellen.

Im Laden erhältlich

Preislich sind alle genannten Kühler in Regionen zu finden, in denen auch das Produkt Alpenföhn zu finden ist. Das Gletscherwasser 240 kostet derzeit rund 160 Euro, das Gletscherwasser 360 zusätzlich 20 Euro. Hochgeschwindigkeitsversionen der Wasserkühlung sind zum jeweiligen Standardmodell erhältlich.

READ  Michael Wendlers neue Welt: Der Star steckt sein Handy in eine Schüssel, seine Frau Laura weint

About the author

Ebert Kuhn

Total Student. Web-Guru. Kaffee-Enthusiast. Leser. Nicht entschuldigender Organisator. Bieranwalt."

Leave a Comment