CG zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen ICCBS und deutschen Instituten

Al-Shifa Trust erwirbt die neusten Schweizer Laser zur Hornhautbehandlung

Rawalpindi: Al-Shifa Trust hat die fortschrittlichsten deutschen und schweizerischen Laser erworben, die neueste Technologie für Hornhaut-Sehchirurgie. Diese Laser werden für die Entfernung von Brillengläsern sowie für Katarakt- und Hornhautoperationen verwendet. Generalmajor (r) Rehmat Khan, Vorsitzender des Al Shifa Trust, sagte einer Gruppe hochrangiger Journalisten während eines Briefings über die Dienstleistungen des Trusts im Jahr 2021. Er sagte, der Trust habe auch eine Chemotherapieeinheit eingerichtet, um Kinder mit verschiedenen Augentypen zu behandeln. Krebs in seiner Augenklinik für Kinder in Rawalpindi.

Die Einrichtung, die erste ihrer Art in Pakistan, sei letzte Woche eingeweiht worden, sagte er. Er fügte hinzu, dass wir unser Krankenhaus modernisieren, um den Menschen die beste Versorgung zu bieten.

Die Chemotherapie-Einrichtung ist ein weiterer Schritt zur Behandlung aller Formen von Augenkrebs unter einem Dach, sagte er und fügte hinzu, dass zwei Patienten am Tag des Tests kostenlos behandelt wurden.

Er sagte, der Trust habe den Menschen während der Pandemie geholfen und über hundert unserer Ärzte und Sanitäter hätten sich eine Infektion zugezogen, während nur wenige daran gestorben seien, und wir seien stolz auf all diejenigen, die in den schwierigen Momenten weiterhin gedient hätten.

Er teilte mit, dass der Trust im Jahr 2021 rund 400.220 OPD-Patienten versorgte, 55.600 Operationen durchführte und mehr als 80 % der Patienten kostenlos behandelt wurden.

Es wurden zwei Impfzentren eingerichtet; einer für die Verabreichung von privat importierten Impfstoffen und der andere für internationale Phase-III-Studien, und wir haben die Ziele in Rekordzeit erreicht, was von allen Interessengruppen anerkannt wurde, sagte er, erklärt er.

Die mobilen Impfteams von Al-Shifa führten Tür-zu-Tür-Impfungen gegen COVID-19 durch und lieferten 20.000 Dosen in ländlichen Gebieten von Muzaffarabad, Sukkar, Kohat und Rawalpindi, fügte er hinzu. Er teilte mit, dass im Jahr 2021 in Chakwal eine neue Augenklinik in Betrieb genommen wurde, die 500 OPD-Patienten versorgen und 50 Operationen pro Tag durchführen kann, und im August 2021 die größte Augenklinik für Kinder in Asien mit einer Behandlungskapazität von 150.000 Kindern pro Jahr seine Pforten geöffnet.

Siehe auch  Der deutsche Hersteller Amazon verzeichnet einen Umsatz von 968 Millionen Dollar | Landleben in Queensland

Al-Shifa Trust hat auch mit der Erprobung der neuesten Augentropfen zum Entfernen von Lesebrillen begonnen, und moderne Bildgebung und exklusive Strahlentherapie für Augenkrebspatienten werden ebenfalls bald verfügbar sein, sagte er, sagte er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.