90 Day Fiance stars Brandon and Julia

’90 Day Fiance’-Fans sind verärgert über Brandons Familienhundezucht

90 Tage Verlobter Fans haben darüber gesprochen, Deutsche Schäferhunde auf Brandon Gibbs ‘Hummingbird Acres Farm zu hüten. Brandons russische Freundin Julia Thrubkina hat jedoch ihre Familie verteidigt und gesagt, dass Hunde “besser leben als viele Menschen”. Was hat die Fans zum Umgang mit Hunden veranlasst?

90 Tage Verlobter Sterne Julia und Brandon und die Hunde

Zu Beginn der achten Staffel von 90 Tage Verlobter, Die Fans fragten sich, ob Julia Trubkina in der Lage sein würde, ihr neues amerikanisches Leben auf Brandon Gibbs ‘Farm zu bewältigen. Brandons Eltern Ron und Betty Gibbs wurden wegen ihrer strengen Hausordnung und wegen der Verhütung kritisiert. Das Gespräch scheint sich jedoch komplett geändert zu haben.

Heutzutage haben Fans angefangen, Brandons Familie und ihre Farm, Hummingbird Acres, wegen seiner Hundezucht anzurufen. Was hat diese Kritik ausgelöst und warum hat sogar Julia versucht, die Zucht von Deutschen Schäferhunden zu rechtfertigen?

Julia Trubkina und Brandon Gibbs

Brandon arbeitet als Schädlingsbekämpfungstechniker bei Dinwiddie und lernte Julia russischer Abstammung durch eine Freundin in Moskau kennen. Ihre Freundin schuf das Paar per Videoanruf. Es war Liebe auf den ersten Blick für Brandon, 27, der sich schnell mit Julia, 26, in Island verlobte. Dann arrangierte er, sie mit einem K-1-Visum nach Hause auf die Farm in Virginia zu bringen.

Bei seinen Eltern auf der Farm zu bleiben ist für das Paar schwierig, aber Brandon hatte den größten Teil seines Geldes für Julia ausgegeben. Dies gab die 90 Tage Verlobter Sterne keine andere Wahl, als auf Hummingbird Farm zu bleiben. All dies, während ihre überfürsorglichen Eltern immer auf der Suche sind, um sicherzustellen, dass sie sich gut verhalten.

READ  Wie Radio in seinen Anfängen in Deutschland zum Kult wurde | Kultur | Berichte über Kunst, Musik und Lebensstil in Deutschland DW

Deutsche Schäferhundzucht auf dem Bauernhof

Während der Einführung von Julia und Brandon in die TLC-Reality-Show erhielten die Fans erstmals einen Einblick in das Farmleben von Brandons Eltern. Dies umfasst die Pflege von Lämmern, Schweinen und Geflügel sowie die Pflege von Deutschen Schäferhunden in Käfigen. Es war der Aspekt der Hundezucht, der verärgerte 90 Tage Verlobter Fans.

Viele TLC-Zuschauer verloren sofort das Interesse an Julia und Brandons Drehbuch, nachdem sie bemerkten, dass ihre Familie Hunde großzog. Ein Tweet eines wütenden Fans lautete: „Brandons Eltern sind Hundezüchter? Für mich ist es ein automatischer Angriff auf sein Drehbuch. #AdoptDontShop »

Ein anderer Twitter-Nutzer schrieb, um daran zu erinnern 90 Tage Verlobter Familie, die “VERANTWORTLICHE Hundezüchter halten ihre Hunde nicht in Käfigen im Freien mit Dogloos.” Der Fan fügte hinzu, dass Brandons Eltern eine Welpenmühle betrieben.

Eine Reihe von Kommentaren zu diesem Tweet stimmen überein und sagen, dass es sie auch stört. Dieser Fan sagte, sie fragten sich, warum die Hunde den Hof nicht frei durchstreifen konnten. Schließlich stellten sie fest, dass sie an die Reproduktion gewöhnt waren. Sie schrieben, dass sie Züchter nicht leiden können, die ihre Hunde so behandeln. Ein weiterer 90 Tage Verlobter Fan stimmte zu und schrieb, dass sie keinen Respekt vor der Familie haben. Sie hassen Menschen, die Hunde so behandeln.

Ein anderer Fan stimmte zu und erwähnte Pater Gibbs, dass die Farm eines Tages ihnen gehören würde. Sie fragten, ob die TLC-Produzenten diese Tatsache vergessen hätten oder ob sie damit einverstanden wären.

READ  Actualités: Wirecard, Donald Trump, Angela Merkel, Emmanuel Macron, Alexander Vucic

Hundezucht ist nicht illegal

Das Originalplakat fügte in einem anderen Tweet hinzu, dass das, was die Familie Gibbs tut, leider nicht illegal ist. Es gibt einige Informationen, dass Hunde vom USDA als Rinder eingestuft werden und das Tierheim, das sie für Tiere bereitstellen, als angemessen angesehen wird. Sie schrieben jedoch, dass diese Vorschriften vor 70 Jahren geschaffen wurden und nicht Schritt halten. Sie wiesen auch darauf hin, dass Deutsche Schäferhunde “superintelligente Arbeitshunde” sind, die soziale Interaktion brauchen. Sie brauchen auch geistige und körperliche Stimulation, die diese Hunde in diesen Käfigen nicht bekommen.

In der Zwischenzeit verteidigt Brandons zukünftige Frau Julia die Familie und sagt, dass Hunde besser leben als viele Menschen. Sie sagte ihren Instagram-Followern, sie sollten es ein für alle Mal herunterfahren und keine Aufregung machen. Laut Julia werden die Hunde “24 Stunden am Tag” von zwei Personen beobachtet. Das 90 Tage Verlobter Star fügte hinzu, dass die Hunde dreimal am Tag gingen, wenn nicht mehr. Trubkina sagte, dass zusätzlich die Hunde regelmäßig gebürstet, gefüttert, trainiert und gespielt werden.

Ist 90 Tage Verlobter Der jetzt glückliche Julia-Star auf Brandons Farm?

Wie angegeben durch Screen Rant, während es so aussieht, als wäre Julia jetzt lebe bequem mit Brandons Familiesind die Fans immer noch nicht glücklich. Während 90 Tage Verlobter Der Star hat jetzt ihr Instagram-Profil privat gemacht, ein Fan hat einen Beitrag erneut kommentiert. Sie schrieben, dass Hunde nicht in einer Zelle sein sollten, sondern in den Hof gehen und rennen sollten.

90 Tage Verlobte Julia Trubkina [Image @juliatrubkina1993/Instagram]

Leser, stimmen Sie den Fans hinsichtlich der Behandlung ihrer Deutschen Schäferhunde durch die Familie Gibbs zu? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen.

READ  "Promi Big Brother"-Liveticker: Es fließen erste Tränen

In der Zwischenzeit sehen Sie Staffel 8 von 90 Tage Verlobter auf TLC, sonntags um 20 Uhr ET.

Anne Sewell
Neueste Beiträge von Anne Sewell ((alles sehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.