Wissenschaft

1040! Kürzlich wurden in Berlin erstmals vierstellige Corona-Infektionen gemeldet – BZ Berlin

1040! Kürzlich wurden in Berlin erstmals vierstellige Corona-Infektionen gemeldet - BZ Berlin
Written by Leonhardt Wolff

Nach aktuellen Informationen der Senatsverwaltung wurden in den letzten 24 Stunden 1.040 neue Fälle von Korona registriert. Dies bedeutet, dass seit Beginn der Pandemie insgesamt 19.063 Fälle in der Hauptstadt gezählt wurden.

Es gab keinen anderen Tod. Dies bedeutet, dass die Zahl der Einwohner der Hauptstadt, die an der Covid 19-Krankheit gestorben sind, bei 251 bleibt.

495 (am Vortag: 463) Menschen werden in Krankenhäusern behandelt, 123 (am Vortag: 120) auf Intensivstationen. Diese Zahlen nehmen weiter zu. Alle anderen Infizierten befinden sich zu Hause in Quarantäne.

Inzidenz zweimal über 200

Bei der Erfassung der 7-Tage-Inzidenz dominieren die Bezirke Neukölln (250,7) und Mitte (215,2) weiterhin die Berliner Statistik bei weitem. Im Vergleich zum Vortag wurden die meisten Neuinfektionen in Mitte (+169), Pankow (+147) und Friedrichshain-Kreuzberg (+136) gefunden.

In der Zwischenzeit liegen alle Distrikte mit dem 7-Tage-Inzidenzwert über dem Grenzwert von 50, der als Risikobereich registriert werden muss.

Besorgniserregend: Die Fälle bei älteren Menschen nehmen erheblich zu. Unter den 70- bis 79-Jährigen wurden in den letzten 24 Stunden 42 neue Fälle hinzugefügt, unter den 80- bis 89-Jährigen 38 neue Fälle und unter den über 90-Jährigen 14 neue Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz bei Menschen über 90 Jahren beträgt 179,7.

Bisher haben sich 19.063 Menschen erholt, 365 mehr als am Sonntag. Derzeit gibt es 8.749 (Vortag: 8.074) Fälle von akuter Erkrankung.


Lesen Sie auch

Berlins neue Ausgangssperre – so soll es funktionieren

Da setzte er die Ausgangssperre erfolgreich fort – bereits fünfmal von der Polizei überprüft

READ  Ordensfrau kümmert sich um IT-Projekte: Deutschlands beste IT-Lehrerin

Corona Ampeln

Der Wiedergabewert für die letzten vier Tage beträgt 0,97 (vorheriger Tag: 1,16) – die Ampel ist derzeit wieder GRÜN.

Wird der Grenzwert von 1,1 dreimal hintereinander überschritten, leuchtet die Ampel gelb. Wenn der Wert von 1,2 dreimal überschritten wird, wird das Licht rot. Wenn der Wert kleiner als 1 ist, infiziert eine Person im Durchschnitt weniger als eine andere Person.

Für Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner beträgt der Wert 137,2 (Vortag: 131,8) – die Ampel ist hier ROT.

Der Grenzwert für eine gelbe Ampel ist 20, bei 30 wird die Ampel rot, dieser Wert steigt derzeit stetig an. Berlin ist seit der Überschreitung des Wertes 50 ein Risikobereich.

Die Nutzung von Intensivbetten durch Koronapatienten beträgt 9,8% (Vortag: 9,2%) – das Feuer ist immer noch GRÜN.

Die Grenzwerte liegen hier bei 15 (gelb) und 25 (rot) Prozent. Dieser Wert steigt ebenfalls kontinuierlich an.

About the author

Leonhardt Wolff

Hardcore-Musikfanatiker. Food-Evangelist. Freiberuflicher Spieler. Wannabe-Schriftsteller. Wegbereiter der Popkultur. Lebenslanger Unternehmer. Reise-Guru.

Leave a Comment